StartseitePersönlichProgrammWahlinfosBibliothekInternet-LinksMedienzentrumAktivitätenRechtliches

Allgemein:

Startseite

Bilder

Lebenslauf

Privat

Spenden

Da wir UNABHÄNGIGEN keine staatliche Wahlkampfkostenerstattung erhalten, können Sie meine Bürgerarbeit, für die ich seit 2002 monatlich ca. 160,- € aufwende, steuerbegünstigt unterstützen. Sie erhalten dann eine Spendenbescheinigung für Ihre Steuererklärung.

Empfänger: UNABHÄNGIGE
IBAN: DE27 7346 0046 0100 0873 78
Bank: VR-Bank Kaufbeuren (Bayern)
Betreff: Für Wahlkreisarbeit von Andreas Beier + Ihr Vor-/Nachname + Ihre Anschrift


Beispiel: Sie spenden 100,- € und zahlen 56,75 € weniger Steuern (50 € Einkommenssteuer, 2,75 € Solidaritätszuschlag und 4 € Kirchensteuer).
Parteispenden reduzieren die Steuerlast lt. § 34g Nr.1 EStG um 50% des Spendenbetrags (zzgl. Soli und ggf. Kirchensteuer). Der jährliche Höchstbetrag für solche Spenden liegt pro Person bei 1.650 EUR (Zusammenveranlagung = 3.300 EUR). Weitere 1.650 EUR (Zusammenveranlagung = 3.300 EUR) sind lt. § 10b Abs.2 EStG vom Einkommen abzugsfähig und führen zu einer Steuerersparnis in Höhe des persönlichen Steuersatzes.

Kosten für die Bürgerarbeit im Wahlkreis
* Handzettel professionell gestalten, drucken und verteilen
* Plakate drucken und kleben/aufhängen, Tapetenkleister, Kabelbinder, Klebeband
* Internetseite, Fotos, Wahlgeschenke (Bonbons, kl. Schokoladenstücke, kl. Bücher, usw.), Verpackungsmaterial, Briefkuverts
* Anzeigen, Telefon-, Porto-, Fahrtkosten (ca. 6.500 Km seit 2013/alle vier Jahre)
* Infostände, Veranstaltungen (Krumbach, Neu-Ulm, Ulm für Gauck, Tag der Demokratie: alkoholfreie Getränke, Technik, Gebühren, GEMA, usw.), Tagungen, Unterstützungsunterschriften sammeln


Einkommenssteuergesetz-Nachweise
» § 34g » http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__34g.html
» § 10b » http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__10b.html